Terminplaner
Februar 2018
19.02.2018
Montag
18:00 Uhr
Sitzung des Arbeitskreises Innere Sicherheit
Treffpunkt:
Kruse Baimken
Am Stadtgraben 52

Der Arbeitskreises Innere Sicherheit der CDU Münster lädt zur ersten Sitzung im Jahr 2018 ein:
 
19. Februar 2018 um 18 Uhr,
Kruse Baimken, Am Stadtgraben 52, 48143 Münster
 
Der Themenbereich der Inneren Sicherheit genießt auf sowohl kommunaler, wie auch auf landes- und bundespolitischer Ebene eine hohe Bedeutung.
Als Leiter des Arbeitskreises ist es für uns von großer Bedeutung, dass wir gemeinsam auch inhaltlich politische Arbeit leisten und uns mit Problemen auseinandersetzen und nach Lösungen suchen, die über die Grenzen der Stadt Münster hinaus Bedeutung haben. Deshalb möchten wir gerne mit Ihnen über einen von uns an den Kreisvorstand übersandten Antrag an den Landesparteitag der CDU Münster diskutieren. Neben diesem interessanten Thema schlagen wir folgende Tagesordnung vor:
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Beschlussfassung über die Tagesordnung / Genehmigung des Protokolls der letzten
Sitzung
TOP 3: kurze Vorstellung neuer Mitglieder
TOP 4: Großraum Hauptbahnhof Münster
- Polizeiliche Maßnahmen
- Städtische Maßnahmen
- Arbeitsgruppen
TOP 5: Antrag an den Landesparteitag der CDU Münster
„Kostenübernahme zur Sicherung von Großveranstaltungen“
TOP 6: Veranstaltung am 23. Mai 2018 mit dem Sprecher des Innenausschusses des
Landtages, Herrn Dr. Christos Katzidis MdL
Top 7: Homepage des Arbeitskreises Innere Sicherheit der CDU Münster
TOP 8: Kriminalpräventionsreihe „Nicht mit mir. Ich werd‘ kein Opfer!“
- Rückblick
- Planung weiterer Veranstaltungen
TOP 9: Verschiedenes
 
Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen.
Alexander Koch und Christoph Kunstlewe, AK-Leiter
Kontakt: koch@cdu-muenster.de / kunstlewe@cdu-muenster.de

Auch Nichtmitglieder sind herzlich wollkommen.

  
19.02.2018
Montag
19:00 Uhr
Bürgerversicherung - sozial gerecht? Informations- und Diskussionsabend mit Dr. med. Klaus Reinhardt, Vorsitzender des Hartmannbundes Deutschlands und Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer
Treffpunkt:
Zwei-Löwen-Klub
Am Kanonengraben 9
E-Mail:
umueller41@live.de

Die Einführung einer Bürgerversicherung würde das Ende der Privaten
Krankenversicherung in ihrer heutigen Form bedeuten. Was aber bringt eine solche Bürgerversicherung ? Sinken die Beiträge ? Verbessert sich die medizinische Versorgung ? Werden Ärzte besser bezahlt ? Über die Vor- und Nachteile einer Bürgerversicherung möchten wir mit Ihnen und unserem Experten diskutieren und würden uns über Ihre Teilnahme freuen

Wir bitten um vorherige Anmeldung per o.a. Email beim Vorsitzenden der
Ortsunion Süd, Herrn Dr. Ulrich Müller.
  
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Münster-Sprakel  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec. | 48804 Besucher